Ihre Regalprüfung steht an?

Die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter ist wichtig. Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Pflichten gemäß DIN 15635 einzuhalten.

Regale sind die tragende Kraft im Lager. Nicht nur weil sie tatsächlich unterschiedlichste Lasten zu tragen haben, sondern weil sie jeder Veränderung bzw. Expansion in der Lagerhaltung standhalten müssen.

Um die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter garantieren zu können, sind Sie nach DIN 15635 als Lagerbetreiber verpflichtet die gefahrlose Bedienung Ihrer Regalanlagen zu gewährleisten. Hierbei unterstützen unsere ausgebildeten Servicetechniker Sie sehr gerne.

Gesetzliche Grundlagen.

In der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV Regel 108-007 (bisher BGR 234) und DIN EN 15635 ist festgehalten, dass Sie als Arbeitgeber spätestens alle 12 Monate zur systematischen Regalinspektion Ihrer Lageranlage durch eine befähigte Person verpflichtet sind.

Die DIN EN 15635 legt die Art und den Ablauf der Kontrollen fest. Außerdem sind hier Grenzwerte für die Gefährdungsbeurteilung definiert.

Unsere Unterstützung bei der Erfüllung Ihrer Pflichten.

  • Qualifizierte Inspektion und auf Wunsch Reparatur durch erfahrene und zertifizierte Servicetechniker
  • Durchführung von Regalinspektionen in ganz Deutschland
  • Herstellerunabhängige Prüfungen aller Regalanlagen
  • Durchführung der Inspektion im laufenden Betrieb

Ablauf einer Regalinspektion.

Note Board, auf dem protokolliert wird.

Experteninspektion mithilfe eines Protokolls.

Lupe, die Produkte näher untersucht.

Umfassende Sichtkontrolle von Ständern und Auflagen.

EIn Haken wird gesetzt, wenn der Prüfbericht fertig ist.

Erstellung des Prüfberichts und Anbringung der Prüfaufkleber.

Bei Beschädigungen muss der vorliegende Schaden klassifiziert werden. Hier wird zwischen drei Gefahrenstufen unterschieden:

  • Grün: Die Beschädigung wird protokolliert, dokumentiert, gekennzeichnet und bei der nächsten Inspektion erneut überprüft.
  • Orange: Regale mit diesen Schäden dürfen nach einer Entladung nicht mehr belastet werden und müssen umgehend in Stand gesetzt werden.
  • Rot: Zur Gewährleistung der Sicherheit der Mitarbeiter müssen betroffene Regale direkt entlastet und gesperrt werden und können erst nach einer fachgerechten Reparatur wieder in Betrieb genommen werden.

Reparatur Ihrer Regale im laufenden Betrieb.

Reparieren statt wegwerfen! Beschädigte und verformte Regale sind ein großes Risiko für ihre Mitarbeiter und ihren Warenfluss. Stellen wir bei der Regalinspektion einen Mangel fest, sollte ihr Regal so schnell wie möglich repariert werden. Auf Wunsch übernehmen wir gerne die nötigen Instandsetzungen und nutzen dazu qualitativ hochwertige Ersatzteile.

Wir führen auch gerne die Prüfung von Sicherheitsschränken, Leitern und Tritten, Krananlagen und Kippbehältern durch.

Ein Regal wird geprüft.

Ihr Kontakt zu uns.

Um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu machen, brauchen wir vorab Ihre Kontaktdaten und einige Angaben bezüglich der zu prüfenden Regalanlage. Füllen Sie dazu bitte folgendes Formular aus.