Spezialmarkierungen

Dauerhaft und sicher markieren: Verwenden Sie für Ihre empfindlichen Güter und die Sicherheit im Betrieb unsere Warnklebebänder, Etiketten, Feuchtigkeitsanzeiger und andere Indikatoren: Spezialmarkierungen für Versand und Betrieb bestellen Sie bei uns ganz bequem online.

In der Kategorie Spezialmarkierungen bieten wir Ihnen Produkte der folgenden Marken: terra, eurokraft basic, tesa.

Ihre Filter
Marke
Produkttyp
Nachhaltigkeit
Relevant
Anzahl Artikel: 88

Spezialmarkierungen: Sicherheitshinweise zum Kleben und Abrollen



Spezialmarkierungen sind unerlässlich für den Warentransport empfindlicher Güter, genauso wie für die Sicherheit im Betrieb. Ob auf dem Boden, am Karton, vor Durchgängen oder an Gefahrgütern: Mit Warnbändern und Warnetiketten machen Sie deutlich, was zu tun ist – und was nicht. So weisen etwa Warnbänder oder Sicherheitsklebebänder in Rot-Weiß oder Schwarz-Gelb auf Gefahrenquellen hin. Warnklebebänder mit Aufdruck verdeutlichen worauf beim Transport zu achten ist: Der Hinweis Bruchgefahr oder Vorsicht Glas gibt an, dass sich zerbrechliche Güter im Transportkarton befinden. Feuchtigkeitsanzeiger sind verlässlich in Bezug auf die Anzeige der Luftfeuchtigkeit innerhalb der Verpackung. Und Spezialindikatoren zum Beispiel zur Temperatur geben Aufschluss über die Einhaltung von Kühlkettentransporten.



Welche Warnmarkierungen und Sicherheitsbänder gibt es?



Unsere Spezialmarkierungen gehören aus gutem Grund zur Oberkategorie Verschließen und Kennzeichnen. Denn selbstklebende Warnbänder und Etiketten besitzen oft eine Doppelfunktion: Sie verschließen zum Beispiel Kartons oder Pakete und kennzeichnen gleichzeitig Sicherheitsmaßnahmen und Umgangsregeln. Ähnliches gilt für Sicherheitsbänder zum Absperren oder Markieren: Sie zeigen oder versperren den Weg und geben gleichzeitig den Grund dafür an. Zu unserem Sortiment gehören:



  • Indikatoren: Feuchtigkeitsanzeiger, Stoß- und Kippindikatoren sind eine Versicherung für den Empfänger sensibler Waren. Zeigen die Indikatoren eine Warnung oder Manipulation, sollte er die Annahme verweigern. Temperaturindikatoren stellen die Einhaltung der Kühlkettenlogistik sicher.

  • Ein Warnband in Schwarz-Gelb markiert ständige Hindernisse und Gefahrenstellen, etwa Treppenstufen oder Kanten.

  • Ein Warnband in Rot-Weiß ist für temporäre Hindernisse und Gefahrenstellen zur Absperrung vorgeschrieben, etwa bei Baugruben oder gefährlichen Leckagen.

  • Warnklebebänder mit Aufdruck für den Transport verschließen Kartons und Sendungen und kommunizieren Bruchgefahr, Stapelverbot, empfindliche Elektronik, welche Seite oben sein muss etc. Diese Klebebänder gibt es auch als nachhaltige Papierwarnbänder.

  • Warnetiketten geben ähnliche bzw. zusätzliche Anweisungen und können auf allen Produkten und an jeder Position angebracht werden.

  • Sicherheitssiegel lassen sich nicht spurlos ablösen. Sie hinterlassen beim Entfernen eindeutige Markierungen auf Karton und Co. So können Herstellergarantien eingehalten und die Unversehrtheit von Lieferungen gesichert werden.

  • Gefahrgutaufkleber und vorgeschriebene Etiketten für verschiedene Länder erfüllen unterschiedlichste Sicherheits- und Transportvorschriften.


Worauf achte ich beim Einsatz von Warnbändern?



Ob beim Sichern einer Baustelle, der Markierung von Versandgütern oder der konformen Ausstattung Ihres Lagers: Gesetzlich vorgeschriebene Markierungen müssen stets eingesetzt werden, hilfreiche Markierungen sollten stets eingesetzt werden. Gehen Sie immer davon aus, dass Menschen Fehler machen.



  • Achten Sie auf Eindeutigkeit. Verschiedene Hinweise – etwa auf einem Paket – sollten sich weder widersprechen noch redundant sein. Je mehr Markierungen verwendet werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie ignoriert werden.

  • Verlassen Sie sich nicht nur auf Warnungen und Etiketten. Füllen, polstern und schützen Sie Waren im Paket so, als würde der Ernstfall eintreten. Setzen Sie im Bedarfsfall Plomben und Siegel ein.

  • Informieren Sie bei besonders sensiblen Sendungen den Empfänger vorab über die ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen und worauf er achten muss. Das spart spätere Auseinandersetzungen.

  • Schulen Sie Personal zu Warnbandcodes, Symbolen, Aufklebern und daraus resultierenden Verhaltensweisen. Damit sichern Sie sich gegen Schadensansprüche und sensibilisieren Ihre Mitarbeiter.


Erfahren Sie mehr dazu, wie Sie Hinweisschilder und Codes richtig einsetzen, und lassen Sie sich von uns gern zur Auswahl beraten. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.