Schaber, Kellen, Spachtel

Tragen Sie ruhig ein bisschen dicker auf – unsere Schaber, Kellen und Spachtel sorgen für ein glattes und schichtgenaues Endergebnis. Diese Handwerkzeuge nehmen wirklich jeden Auftrag an.

In der Kategorie Schaber, Kellen, Spachtel bieten wir ihnen Produkte der folgenden Marken: KS Tools.

Meistgekauft
Anzahl Artikel: 63
Ansicht:

Schaber, Kellen, Spachtel – die Allrounder für Heimwerker und Profis



Wie heißen die wahren Allrounder im Werkzeugkasten? Vergessen Sie Schraubendreher oder Hammer. Mit Schaber, Kellen und Spachteln sind Sie auf alle Aufgaben vorbereitet. Sogar in der Küche!



Welche Materialien gibt es bei Schaber, Kelle und Spachtel?



Was haben eine Sterneküche und ein Fliesenleger-Betrieb gemeinsam? Beide setzen auf Spachtel und Kellen, um breiige „Zutaten'' aufzutragen, zu verteilen und zu glätten. Andersherum nutzen sie Spachtel und Schaber, um unerwünschte Rückstände von Böden oder Herdplatten zu entfernen.



Der wichtigste Unterschied zwischen den beiden Arbeitswelten sind die Materialien und Formen der Handwerkzeuge. In der Küche benötigen Sie handliche Edelstahl-Spachtel und -Kellen. Diese gehören auch in Labore für die Baustoffprüfung – solange das Gerät autoklavierbar ist.



Im Handwerksbetrieb setzen Sie auf Schaber und Spachtel, die zum Untergrund und der jeweiligen Arbeitsaufgabe passen. In der Industrie sind funkenfreie Materialien aus Nicht-Eisen-Legierungen die beste Wahl. Beim Malern und Tapezieren nutzen Sie Glättkellen aus planem Edelstahl oder schonendem Schaumgummi.



Was muss ich beim Spachteln beachten?



Neben der richtigen Spachtelmasse benötigen Sie die richtigen Werkzeugformen. Bei größeren Ausbesserungsarbeiten arbeiten Sie mit einem großen Flächenspachtel in mehreren Schritten: erst tragen Sie die Spachtelmasse großflächig und grob auf. Danach ziehen Sie diese Masse mit leichtem Druck und halbkreisförmigen Bewegungen von oben nach unten ab.



Bei kleinen Rissen setzen Sie auf kleine und handliche Spachtel, um die maximale Kontrolle über den Auftrag zu haben. Für Fugen oder Ecken gibt es Spezialformen. Damit erzielen Sie ein unsichtbares Ergebnis.



Vergessen Sie nicht: nicht jede Spachtelmasse passt zu jedem Untergrund. Heimwerker und Neulinge sollten besser den Profi konsultieren – oder ihm gleich den Malerspachtel überlassen.



Haben Sie Fragen oder suchen Sie ein bestimmtes Produkt? Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an!