Zurück
Produktratgeber Lager

Welches Regalsystem ist das richtige für Sie?

Sie verstehen vor lauter Regalen nur noch Bahnhof? Sie dachten, Sie wissen alles über Regalsysteme, sind aber bei der Auswahl gerade doch etwas unsicher geworden? Oder sind Sie einfach nur neugierig, welche Regallösungen es auf dem Markt gibt, an die Sie bisher vielleicht noch gar nicht gedacht haben? Was es auch ist, was Sie gerade zum Klick auf unseren Produktberater für Lagerregale gebracht hat – hier finden Sie die Antworten, die Sie suchen!

Die richtigen Fragen stellen

Vermutlich haben Sie – verständlicherweise – die idealistische Vorstellung, dass Sie jetzt einfach nur ‚mit dem Finger schnipsen‘ müssen, und schon präsentieren wir Ihnen die Lagerregale, die perfekt zu Ihren Anforderungen und Betriebsabläufen passen.

Doch leider müssen wir Sie da enttäuschen, denn der Ball liegt erstmal wieder bei Ihnen. Bevor Sie sich auf die Suche nach dem perfekten neuen Regalsystem begeben, müssen Sie sich nämlich erstmal damit beschäftigen, was Sie denn eigentlich möchten – und das gelingt am besten mit den folgenden typischen Leitfragen. So näheren Sie sich Stück für Stück der perfekten Lösung an:

  • Was möchten Sie lagern? Paletten, Gitterboxen, Einzelkartons, Langgut, Stückware …
  • Wie groß und schwer ist Ihre Lagerware?
  • Wie viel Platz steht Ihnen zur Verfügung und wie viel Platz brauchen Sie?
  • Welche Güter werden häufig gebraucht und müssen dementsprechend gut erreichbar sein, welche weniger?
  • Wie groß ist die Umschlagshäufigkeit?
  • Möchten Sie Ihr Lager komplett neu einrichten oder ein bestehendes Regalsystem erweitern?

Die Details beachten

Sicherlich keine Überraschung: Die Entscheidung für ein neues Lager-Regalsystem sollten Sie gut durchdenken. Neben dem richtigen Regaltyp gibt es schließlich noch zahlreiche andere Faktoren, die über Erfolg oder Misserfolg Ihres Lagers entscheiden. Drei stellen wir Ihnen hier stellvertretend vor:

DRUM PRÜFE, WER SICH ...

... ewig bindet. Egal, welches Regalsystem es am Ende wird: Sie müssen sich im Klaren darüber sein, dass Sie damit eine ziemlich wegweisende Entscheidung treffen, denn nicht immer sind die unterschiedlichen Marken und Regalserien problemlos miteinander kombinierbar. Deshalb unser Tipp: Fragen Sie im Zweifel einfach uns um Rat – wir wissen, was zusammenpasst und helfen Ihnen gerne weiter!

Kontaktieren Sie uns.

GUTE PLANUNG IST ALLES

Klar, Sie können sich gerne das modernste, beste, teuerste Regal aus unserem Sortiment aussuchen. Doch das wird Ihnen nicht viel bringen, wenn Sie sich vorher nicht darüber Gedanken gemacht haben, wie die Bewegungs- und Arbeitsabläufe in Ihrem Lager sind und wie Sie den vorhandenen Platz nutzen möchten. Lassen Sie sich deshalb doch einfach von uns dabei unterstützen. Wir lieben es, Lager zu planen!

Kontaktieren Sie uns.

OHNE DICH BIN ICH VERLOREN

Wie ein Auto ohne Reifen, wie eine Suppe ohne Salz … so ist ein Lagerregal ohne das passende Zubehör. Denn egal, ob Verbindungen, Fachböden, Traversen, Trennwände, Anfahrschutz oder Beschriftungen für Regalkästen – mit dem richtigen Equipment können Sie Ihre Lagerregale noch besser an Ihre Bedürfnisse anpassen. Und machen es dadurch erst perfekt.

Zu unseren Zubehörprodukten

Weitere Lager-Artikel

IHRE SUCHAGENTEN LOSSCHICKEN

Wenn Sie sich in unserem Shop nun gleich auf die Suche nach Ihrem passenden Regalsystem begeben, dann nutzen Sie bitte unbedingt die Filtermöglichkeiten – diese erleichtern das Finden Ihres neuen Regals nämlich um ein Vielfaches: Neben Standardeinschränkungen nach Preis, Farbe, Bemaßungen und verwendeten Materialien können Sie die meisten unserer Modelle u. a. auch nach den folgenden Kriterien vorsortieren:

  • maximale Fachlast bzw. Feldlast
  • Regalart: Anbauregal, Grundregal etc.
  • Anzahl Fächer bzw. Fachböden
  • Traversenlänge

DEN PASSENDEN REGALTYP FINDEN

Im Folgenden haben nun wir die charakteristischsten Merkmale der gängigsten Lagerregalarten kurz und kompakt für Sie zusammengefasst, so dass Sie sich gut einen ersten Überblick verschaffen können, für welches Lagergut welche Regalform die beste ist. Noch viel mehr Informationen zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Regale erfahren Sie in den jeweiligen Kategorien!

Für alles, was viel wiegt: SCHWERLASTREGALE

Bei dieser Regalart ist keine große Erklärung nötig: Schwerlastregale sind immer dann die beste Wahl, wenn Sie Lagergut mit hohem Eigengewicht verstauen möchten. Und natürlich sind sie auch dann perfekt, wenn Sie viele kleinere Güter haben, die erst in der Gesamtsumme ein ordentliches Gewicht haben – Kleinvieh macht schließlich auch Mist. Dementsprechend ist dieser Regaltyp extrem stabil – kein Wunder bei den teils unfassbar hohen Fach- und Feldlasten. Stark, stärker, Schwerlastregal!

Zu den Schwerlastregalen

Für alles, was lang ist: KRAGARMREGALE

Holzlatten, Rohre, Platten, Bretter, Stangen … es gibt zahlreiche Lagergüter, die in klassische Standardregale einfach nicht hineinpassen. Für diese Spezialfälle wurde das Kragarmregal geschaffen, in dem die Ware entweder stehend oder liegend gelagert werden kann. Anwendung findet diese Regalform z. B. in der Kfz-Produktion oder in Möbelfertigungsstätten; Zusatzfunktionen wie Abrollsicherung & Co. sorgen dafür, dass alles genau dort bleibt, wo es hingehört.

Zu den Kragarmregalen

Für alles, was sperrig ist: WEITSPANNREGALE

Zu groß, zu dick, zu unförmig, zu unkontrollierbar? Alles Fremdwörter für unsere Weitspannregale. Dieser Regaltyp ist immer genau dann das richtige, wenn es um Ware in XXXL geht. Durch die extrabreiten Gefache und die hohe Traglast pro Ebene lassen sich auch extrem sperrige Güter gut verstauen; gleichzeitig sorgt die einfache Steckbauweise für ein hohes Maß an Flexibilität. Geht nicht? Geht doch!
Zu den Weitspannregalen

Für maximale Flexibilität: STECKREGALE

Ach, wenn nur alles so einfach wäre: Steckregale können Sie schnell und einfach ohne den Einsatz von Werkzeug montieren und dementsprechend problemlos erweitern, umbauen und kombinieren. Egal also, wie stark sich Ihr Lager verändert – Ihre Steckregale verändern sich immer mit.

Zu den Steckregalen

Für schnelles Kommissionieren: PALETTENREGALE

Extrem beliebt, extrem verbreitet: unsere Palettenregale. Zentrale Charakteristika: Sie können direkt z. B. mit dem Stapler be- und entladen werden und weisen in der Regel keine extra Regalböden auf, da die Europaletten, Gitterboxen etc. direkt auf den Auflageträgern platziert werden. Ein echter Klassiker der Lagereinrichtung!

Zu den Palettenregalen

Für Kleinteile und C-Teile: REGALE FÜR KÄSTEN

Die perfekten Lagerregale für alle Ordnungsfanatiker und Organisationsspezialisten: unsere Regale für Kästen und Kleinteile. Sie ermöglichen ein hohes Lagervolumen auf kleinstem Raum und sind ideal geeignet als Teilelager für die Materialbereitstellung in Produktion, Montage und Co. Und langes Suchen hat ein Ende!

Zu den Regalen für Kästen

Von den einzelnen Komponenten über die unterschiedlichen Anwendungsbereiche bis hin zu den fünf absoluten fünf Top-Vorteilen – in unserem Produktratgeber haben wir alles zusammengefasst, was Sie über Steckregale unbedingt wissen müssen. Jetzt über Steckregale informieren

DIE SICHERHEIT IMMER MITDENKEN

Wer Lagerregal sagt, muss auch Sicherheit sagen: Egal, ob Aufstellen, Inspektion oder Wartung – es existieren zahlreiche Vorschriften, die Sie bei der Planung Ihrer Regalsysteme immer im Hinterkopf behalten sollten, in Deutschland z. B. die folgenden:

  • DGUV Regel 108-007 (ehem. BGR 234)
  • Betriebssicherheitsverordnung (Betr.SichV)
  • DIN EN 15635 (für Regale aus Stahl)

Unsere Top-Produkte aus diesem Ratgeber
Relevant
Anzahl Artikel: 861
Unsere Top-Kategorien aus diesem Ratgeber