Perfekt vorbereitet

So machen Sie den Außenbereich Ihres Unternehmens winterfest

2021/05/25

Es wird langsam kälter, die Bäume verlieren ihr Laub und die Luft riecht nach Schnee. Zeit, die Außenanlagen Ihres Unternehmens in den Winterschlaf zu schicken.

Halt, einen Moment noch.

Denken Sie unbedingt daran, vorher den Außenbereich winter- und wetterfest zu machen. Nur mit den richtigen Vorkehrungen kommen Rasen, Hecken und Wasserleitungen gut durch die kalte Jahreszeit. Wir verraten Ihnen, worauf es ankommt.

Warum Sie Außenbereiche winterfest machen sollten

Natürlich können Sie im Herbst einfach nur das Laub von den Wegen entfernen, die Aschenbecher leeren und warten, dass der Winter kommt. Aber es gibt mindestens 3 gute Gründe, mehr zu tun:

Außenbereich winterfest machen wt$

Schutz vor Schäden

Ohne Vorsichtsmaßnahmen können Minustemperaturen, Schnee und Eis gravierende Schäden verursachen. Das fängt bei kaputten Gartenmöbeln an und reicht bis hin zu geplatzten Rohren.

Außenbereich winterfest machen wt$

Schönes Grün im Frühjahr

Wenn Sie Rasen, Hecken und Kübelpflanzen richtig auf den Winter vorbereiten, können Sie sich im nächsten Jahr wieder über leuchtendes Grün und prachtvolle Blüten freuen. Andernfalls drohen kahle Stellen und abgestorbene Pflanzen.

Außenbereich winterfest machen 2-1

Weniger Arbeit nach dem Winter

Eine gute Vorbereitung spart viel Arbeit. Im Frühjahr müssen Sie dann weder Schäden ausbessern noch Extraarbeit in die Wiederbelebung Ihrer Grünflächen stecken.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Ein festes Datum für die Vorbereitungen auf den Winter gibt es nicht. Ist es im späten Herbst noch warm, können Sie länger warten – und umgekehrt. Die meisten Arbeiten erledigen Sie am besten zwischen Mitte Oktober und Anfang November. Höchste Eisenbahn ist es, wenn nachts Frost einsetzt.

Checkliste – so machen Sie Außenanlagen winterfest

Die Vorbereitung von Außenbereichen auf den Winter besteht aus vielen kleinen Arbeiten. Die wichtigsten:

Tipp zum Schluss – vorausdenken lohnt sich

Sie kennen es bestimmt: Der erste Schnee fällt bevorzugt, wenn niemand damit rechnet. Damit Sie dann alles Notwendige bei der Hand haben, kümmern Sie sich rechtzeitig um Streugut und – falls notwendig – um Streuwagen sowie Streugutbehälter. So können Sie dem Wintereinbruch in jeder Hinsicht beruhigt entgegensehen.

Außenbereich winterfest machen img

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung