0800 531 49 49 
Privatkunden Geschäftskunden

Markenauswahl

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Preis Netto

Preis Netto einschränken

-
Marke
Material
Farbe
 

Kleiderbügel

Kleiderbügel sind nicht gleich Kleiderbügel: Es gibt sie aus Holz, Kunststoff oder Metall, für Kleider, Mäntel, Anzüge, Hosen, Hemden oder Accessoires, in Schwarz, in Weiß, in Rot, modern oder zurückhaltend … Eines ist dabei ganz sicher: Kleiderbügel machen Eindruck − und deswegen lohnt es sich zweimal hinzuschauen, bevor Sie sich entscheiden.
Es wurden 18 Artikel gefunden
| | |
Es wurden 18 Artikel gefunden

Kleiderbügel: Knitterfrei ist erst der Anfang



Ob Kunden, Besucher oder Mitarbeiter: Jeder freut sich über einen Ort, an dem er seine Jacken und Mäntel knitterfrei aufhängen kann. Kleiderbügel sind also ein selbstverständliches Detail einer freundlichen Betriebsausstattung. Allerdings ein Detail, aus dem Sie mit der richtigen Wahl noch mehr herausholen können.



Welche Rolle spielen Material und Form der Kleiderbügel?



Unterschiedliche Designs und Materialien erzielen bei Kleiderbügeln unterschiedliche praktische und optische Wirkungen.



Schlanke, zeitlos elegante Kleiderbügel aus Metall oder Holz sind am besten an Garderoben in Kunden-, Warte- und Eingangsbereichen aufgehoben. Sie sind ideal als Zwischenaufbewahrungsort für Oberbekleidung und sind darüber hinaus ein ästhetisch ansprechender Einrichtungsgegenstand.



Für Mitarbeiter, die den gesamten Tag im Unternehmen verbringen und zum Beispiel auch Schals oder zusätzliche Strickjacken aufhängen wollen, setzen Sie auf breitere, robustere Kleiderbügel – idealerweise mit Hosenstange.



Schlüpfen Betriebsangehörige in der Umkleide in Uniformen oder Schutzkleidung, ist ein möglichst umfassendes Bügelmodell mit reichlich Platz zum Verstauen essenziell. Hier bietet sich ein klassischer Kleiderbügel mit Wäschenetz an.



Sollte die Dusche nach der Arbeit zum festen Ablauf gehören, statten Sie Mitarbeiterschränke am besten auch mit einem Handtuchbügel aus, auf dem das Frotteematerial schnell trocknen kann.



Was gehört neben Kleiderbügeln noch zur Garderobe?



Im Kunden- oder Eingangsbereich komplettieren Sie eine Garderobe nicht nur mit den richtigen Kleiderbügeln, sondern auch mit Schirmständern und stilvollen Dekodetails. Ein hübscher Papierkorb rundet die Empfangsecke für Jacken und Co. ab. Hier geht es vorrangig darum, dass der Nutzer seine Oberbekleidung und Accessoires ablegen kann – und sich dabei wohlfühlt.



In einer richtigen Mitarbeitergarderobe darf es ruhig praktischer zugehen – und komfortabler. Das An- und Umziehen oder Wechseln der Schuhe gelingt auf Garderobenbänken am besten. Ein eigener Spind und ein großzügiges Platzangebot für die Kleideraufbewahrung sind hier besonders wichtig.



Gerne stehen wir Ihnen bei der Auswahl zur Seite und beraten Sie zu Kleiderbügeln und allen anderen Produkten in unserem Sortiment.



Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:



Bodenstaubsauger | Füllmaterial | Hängeregister | Notfallkoffer | Magnetstreifen | Handabroller | magnetoplan Etagenböden | HelgeNyberg Rollen und Zubehör

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den KAISER+KRAFT Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich