0800 531 49 49 Kostenfrei aus allen Netzen
Privatkunden Geschäftskunden

Markenauswahl

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Preis Netto

Preis Netto einschränken

-
Marke
Inhalt
Material
 

Sicherheits-, Transportbehälter

Wie der Name schon sagt: Sicherheitsbehälter und Transportbehälter ermöglichen den sicheren Transfer von gefährlichen Flüssigkeiten und Gefahrgut auf öffentlichen und auf internen Verkehrswegen sowie das sichere Lagern, Dosieren und Entsorgen von entzündbaren und aggressiven Medien sowie Säuren und Laugen.
Es wurden 20 Artikel gefunden
| | |
Toppreis
Netto
ab 54,90
Netto
ab 92,90
JUSTRITE Wasch- und Tauchbehälter
Stahlblech, verzinkt und lackiert
Netto
ab 119,-
Netto
ab 82,90
Dosier- und Transportkanne
mit Feindosierhahn
Netto
ab 199,-
JUSTRITE Sicherheitsbehälter
Stahl, mit flexiblem Metallschlauch
Netto
ab 129,-
Netto
ab 165,-
Labor-Edelstahl-Kanister
mit Feindosierhahn
Netto
ab 339,-
Labor-Edelstahl-Kanister
mit Schraubdeckel
Netto
ab 295,-
Netto
ab 155,-
Neu
Netto
185,-
Einkaufsratgeber für die Kategorie Sicherheits-
Es wurden 20 Artikel gefunden

Sicherheits- und Transportbehälter: Die optimale Lösung für die betriebliche Sicherheit



Von leicht entflammbaren Flüssigkeiten bis zum aggressiven Reiniger: In jedem Betrieb mit Labor, Produktionsstrecke oder Werkstatt sind Gefahrstoffe ein wichtiges Thema. Der Gesetzgeber hat hierzu zahlreiche Vorschriften erlassen, um den Umweltschutz, die Mitarbeitersicherheit und den reibungslosen Betriebsablauf zu garantieren. Diese Vorschriften sind Ihr Kompass, mit dem Sie geeignete Sicherheits- und Transportbehälter bei KAISER+KRAFT finden. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten Aspekte bei der Auswahl.



Was sagt der Gesetzgeber zum Einsatz von Sicherheits- und Transportbehältern?



Beim Gefahrstoffhandling müssen Sie zahlreiche Richtlinien und Gesetze beachten, die je nach Betriebsart und Stoffaufkommen in Ihrem Unternehmen Anwendung finden und die notwendigen Sicherheitsprodukte definieren.



Wichtig sind unter anderem die TRGS 510 „Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern'' sowie die TRGS 526 („Laborrichtlinie'') und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).



Die TRGS 510 bezieht sich beispielsweise auf die Kleinmengen-Verwendung am Arbeitsplatz und schreibt vor, dass die Mengen bereitgestellter Gefahrstoffe auf den jeweiligen Tages- bzw. Schichtbedarf zu begrenzen sind. Die Vorräte müssen in entsprechenden Sicherheitsbehältern gelagert werden, dazu geeignet und vorschriftsmäßig gekennzeichnet sein.



Der grundsätzliche Tenor aller Richtlinien ist klar: Jeder Gefahrstoff, der in irgendeiner Weise die Umwelt, die Sicherheit oder die Mitarbeitergesundheit beeinträchtigen könnte, muss in entsprechenden Sicherheitsbehältern gelagert werden. Dies gilt für jeden logistischen Abschnitt – vom Wareneingang über die Lagerung und Dosierung bis hin zur Entsorgung.



Für jeden dieser Abschnitte gibt es eigene Behälter, Lagervorrichtungen und zusätzliche Sicherheitsbestimmungen. Übergeordnet gelten allerdings ähnliche Anforderungen:


  • Das Material eines Behälters muss zwingend zur Gefährdungslage des Inhalts passen. Außerdem muss eine Medienbeständigkeit in jedem Fall gegeben sein.

  • Es besteht eine Kennzeichnungspflicht, für dessen Einhaltung der Betrieb selbst verantwortlich ist.

  • Die jeweilige Behältergröße sollte eine bestimmte Mengenbegrenzung einkalkulieren.

  • Das Gefahrstoffhandling steht unter regelmäßiger Kontroll- und permanenter Dokumentationspflicht.


Wie wähle ich Sicherheits- und Transportbehälter aus?



Die Sicherheits- und Transportbehälter bei KAISER+KRAFT sind sowohl auf bestimmte Flüssigkeiten bzw. Gefahrstoffe, als auch auf bestimmte Einsatzgebiete zugeschnitten. Darum sollten diese beiden Aspekte bei der Auswahl zuerst im Fokus stehen.



Für die Materialwahl empfehlen wir Ihnen einen Blick in unsere Beständigkeitsliste Sicherheitsbehälter zu werfen. Diese gibt einen Überblick. Der Einsatzzweck ist der zweite wichtige Punkt: Ein Entsorgungsbehälter ist anders aufgebaut und bringt andere Eigenschaften mit als ein Wasch- und Tauchbehälter für die Kleinteilereinigung.



Sind diese Punkte geklärt, geht es auf der jeweiligen Produktseite weiter. Hier ist die wichtigste Eigenschaft der benötigte Inhalt. Dabei sollten Sie genau abwägen, wie viel Inhalt zum Beispiel bei einem Dosierbehälter pro Arbeitsplatz und Arbeitseinsatz tatsächlich benötigt wird. Kalkulieren Sie besser nicht zu großzügig, denn die Mengenbegrenzung ist ein wichtiger Aspekt der Gefahrenminimierung.



Anschließend ist es immer eine gute Idee, das Sortiment Kennzeichnung und Aufkleber aufzusuchen, um Produkte zur Befolgung der Auszeichnungspflicht zu beschaffen – sofern der Sicherheits- und Transportbehälter diese nicht bereits mitbringt.



Sicherheits- und Transportbehälter bei KAISER+KRAFT



Jedes einzelne Produkt zum Gefahrstoffhandling bei KAISER+KRAFT entspricht höchsten Sicherheitsanforderungen. Näheres dazu erfahren Sie auf der jeweiligen Produktseite. Alternativ können Sie uns gern kontaktieren.



Entsprechend des Einsatzzweckes und des Inhalts bringen die Behälter wichtige Elemente wie Flammsperren, Dosiervorrichtungen, Tragemöglichkeiten oder Überdruckventile mit, die Ihre Mitarbeiter schützen und ihnen die Arbeit erleichtern.



Unser Angebot wird von durchdachtem Zubehör flankiert, das diese Sicherheit noch weiter erhöht. Werfen Sie zum Beispiel einen Blick in unser Sortiment an Pumpen speziell für gefährdende Stoffe. Zudem bieten wir Trichter, Auffangwannen und Zubehör für das Fasshandling. Oder fragen Sie uns einfach, wie Sie Ihr Gefahrstoffmanagement noch sicherer gestalten können.

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den KAISER+KRAFT Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich