Möbeltresore: Keine Versuchung für Langfinger



Gelegenheit macht Diebe! Zum sicheren Diebstahlschutz gehört daher auch, den Tresor nicht auf dem Präsentierteller zu servieren. Die Lösung: Möbeltresore werden in Schränke oder andere Möbel eingebaut, sind vor neugierigen Blicken versteckt und fest verankert. So schützen Sie Ihre Wertgegenstände, Dokumente oder Waffen sicher vor Diebstahl – und gefährden im Einbruchsfall den Versicherungsschutz nicht.



Individuelle Lösungen für die Sicherheit Ihrer Wertgegenstände



Sicher sind sie alle! Für die Wahl Ihres neuen Tresores brauchen Sie also nur danach zu gehen, welche Sicherheitsstufe, Größe oder besondere Eigenschaften wie Feuerschutz Ihnen wichtig ist. Wenn Sie kleinere Gegenstände ohne elementaren Wert verwahren möchten, reicht schon ein kleiner Möbeleinsatzschrank mit VDMA Klasse A aus. Für besonders wertvolle Gegenstände wählen Sie dagegen einen mehrwandigen Tresor der Klasse B. Um wichtige Dokumentensammlungen vor Diebstahl zu schützen, aber auch im Falle eines Brandes sicher verwahrt zu wissen, sollten Sie in einen mehrwandigen Papiersicherungsschrank investieren. Mit zertifiziertem Einbruchs- und Feuerschutz garantieren sie für die Unversehrtheit Ihrer Dokumente. Ein robuster Tresor lohnt sich übrigens nicht nur, damit Sie beruhigt schlafen können, sondern auch finanziell. Denn als Daumenregel lässt sich sagen: je höher die Sicherheitsstufe des Tresors, desto geringer die Versicherungssumme. Eine sichere Nummer!



Und wie kommt der schwere Tresor in Ihr Büro? Buchen Sie doch unseren Transportservice gleich dazu! So kommt der neue Tresor gut an und der alte wird fachgerecht entsorgt. Bei allen Fragen rund um die Wahl und den Transport Ihres Tresores berät Sie unser KAISER+KRAFT Team gerne – mit Sicherheit!



Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:



IBC-Container | Schallschutzwände | Arbeitsplatzmatten | Zaunelemente | Deckenventilatoren | BISLEY Spinde | CP Zeichnungsschränke